Chronik einer angekündigten Euro-Rettung

Fast zwölf Stunden verhandelte gestern das Bundesverfassungsgericht über die Eurorettung. Dabei wurde deutlich, dass auch Experten nicht abschätzen können, wie sich die eine oder andere Entscheidung der Richter zum ESM und dem Fiskalpakt auf das Schicksal der Gemeinschaftswährung auswirkt. Richter Vosskuhle brachte dafür das schöne Beispiel von der Atomkraft, deren Spätwirkungen auf künftige Generationen man […] mehr…

Ruppige Richter

Wer würde nicht gerne seine Beförderung einklagen? Beamte können das, Richter auch. Aber zumindest letztere tun es eher selten, weil es dem eigenen Ruf im Berufsstand schadet und weil es selten etwas bringt. Thomas Fischer, Richter im 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofs, ist das offenbar egal. Seit über einem Jahr versucht er sich den Senatsvorsitz zu […] mehr…

Volks Zorn

Es ist nicht leicht mit Manfred Volk ins Gespräch zu kommen. Erst war er auf seinem Hof, hoch über dem Simonswälder Tal eingeschneit, dann, als die Fotografin Anne Morgenstern und ich zu ihm vorgedrungen waren, wollte er sich zuerst nicht fotografieren lassen. Volk ist Unternehmer aus Widerspruch. Weil er gegen Atomkraft kämpfte, begann er Wasserturbinen […] mehr…
Kummerkasten Karlsruhe

Kummerkasten Karlsruhe

Sie schicken regelmäßig Verfassungsbeschwerden, oft  hunderte von Seiten, mal gedichtet, mal gemalt, mal mit der freundlichen Aufforderung „Ruf doch mal an“. Für manchen ist das Bundesverfassungsgericht eher eine Art Bundeskummerkasten. Mitarbeiter wie der Eingangsbeamte Egon Hiegert müssen aus der Flut der Eingaben jene filtern, die ein berechtigtes Anliegen haben. Die anderen landen im allgemeinen Register […] mehr…

Fliegender Wechsel

Am Freitag wurde Verfassungsrichter Udo Di Fabio offiziell aus dem Amt verabschiedet, die Richterrobe hat er aber schon im Dezember vergangenen Jahres abgelegt. Sein Nachfolger in Sachen Europa im Senat ist Peter Michael Huber. Er hatte von Di Fabio so zu sagen im fliegenden Wechsel das Verfahren zum Europäischen Rettungsschirm EFSF übernommen, das der Zweite […] mehr…

Gaucks Schweigen

58 Prozent der Deutschen hätten Ihn in diesen Tagen gern zum Staatsoberhaupt, hunderte stürmen seine Lesungen. Während Amtsinhaber Wulff in der fünften Woche strauchelt ist Joachim Gauck zu einer Art Überpräsident geworden, der die Menschen erreicht. Dafür brauch er kein Amt und er macht auch nicht den Eindruck, als wollte er noch eins. Beobachtung von […] mehr…

Lob der Ungleichheit

Pünktlich ist er der Deutsche – eher unpünktlich der Türke. Bülent Arslan würde da nicht widersprechen. Für ihn sind das keine Vorurteile sondern kulturelle Prägungen. Arslan ist Berater in Sachen interkultureller Kommunikation und er war einmal Bundestagkandidat der CDU. Im Interview für das Buch „WIR“  erklärte er mir, warum Stereotype in der Migrationsdebatte helfen können […] mehr…

Yogeshwar: „Das Gesetz der Schwerkraft gilt auch in Bombay „

Der Fernsehmoderator Ranga Yohgeshwar hat vor einigen Jahren in Prag selbst erlebt, wie es ist, wegen seines Aussehens brutal angegriffen zu werden. Auch beim Fernsehen war er am Anfang seiner Karriere mit Vorurteilen konfrontiert. Deshalb trägt er bis heute vor der Kamera keine Krawatte. Was das miteinander zu tun hat, erklärte er mir in dem […] mehr…

Politiker fragt – Journalist antwortet

Die Freiburger Bundestagsabgeordnete Kerstin Andreae (Grüne) hat mich zu einem Podiumsgespräch über Migration eingeladen. Wer kommen möchte, die Veranstaltung findet am 6. Dezember. um 18 Uhr im Friedrichsbau in Freiburg statt. Erst gibt es den Dokumentarfilm „Was lebst du?“ zu sehen, der sich mit den Wünschen und Hoffnungen junger Migrantenin Köln beschäftigt. Dann tauschen Frau […] mehr…

Staatlich geprüft

Nun ist „Wir – 19 Leben in einem neuen Deutschland“ auch staatlich geprüft. Die Beauftragte für Migration Maria Böhmer hat das Buch vergangene Woche in Berlin vorgestellt. Mit dabei auf dem Podium Klaus J. Bade, Lamya Kaddor und Navid Kermani, der großartige Schriftsteller, den ich in dem Buch porträtiert habe. mehr…
Powered by WordPress | Fluxipress Theme